Hofscheune in Fergitz

Hofscheune in Fergitz, Blick durch die Scheune nach Norden

Hofscheune in Fergitz, Südwand mit Sternenhimmel

Der Umbau unserer Scheune in Fergitz ist abgeschlossen. Die Seiitenbereiche, in denen das Heu lagerte, hatten ursprünglich nur offene Erdböden und waren durch Trennwände separiert. Wir haben die Unterteilungen entfernt und Holzdielen eingepasst.  Die Scheune kann dadurch als großer, zusammenhängender Raum wahrgenommen und genutzt werden. Zugleich haben wir  bei den Böden drei weitere Höhenniveaus geschaffen. Auf der Nordseite haben wir bei der einen Hälfte des Seitenbereichs die ursprüngliche Aufmauerung übernommen. Dadurch entsteht in diesem Bereich eine Art Podest. Weiter oben haben wir noch eine Empore in die Balkenkonstruktion eingefügt. Und auch das Dach der ehemaligen Pferdekammer auf der Südseite kann man jetzt begehen. Die Scheune bietet damit eine Vielzahl an Perspektiven, wie der Raum erlebt werden kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: