Archiv

Archiv für den Monat Mai 2014

stadtlabor berlin, DIY-IBA, 30 Jahre wohnbund, 10 Jahre EXPERIMENTDAYS, Magazin des wohnbund eV, 2014 In der im April 2014 erschienenen Wohnbund-Publikation „stadtlabor berlin“ haben wir die ersten Interviews unserer Reihe „DIY-IBA fragt“ publiziert. Die DIY-IBA hatten wir 2012 in Ergänzung der städtischen IBA-Planung in Berlin begonnen (letztere wurde bekanntermaßen 2013 gestoppt). Wir versuchen, durch die Interviews mehr über die Motive und Methoden der Akteure zu erfahren und zugleich präzisere und belastbarere Begriffe zu finden. Mit Sonja Beeck sprechen wir über den Wissenstransfer, den eine IBA bedeutet. Arno Brandlhuber und Christian Schöningh interviewen wir gemeinsam, um gerade durch die Gegenüberstellung ihrer Methoden etwas über den Umgang mit den architektonischen und stadtentwicklungspolitischen Rahmenbedingungen zu erfahren. Wenn sich zukünftig die städtische Liegenschaftspolitik ändert, dann wird sogenannten Konzeptvergaben eine besondere Bedeutung zukommen. Wir interviewen Andreas Krüger und Ines Rudolph, die bereits Erfahrungen in diesem Bereich gemacht haben. Francesca Ferguson berichtet in dem Gespräch über ihre Sicht auf den Diskursverlauf der letzten Jahre und ihre aktuelle kuratorische Arbeit. Die Interviews ermöglichen im Idealfall einen unmittelbaren Einblick in die Denk- und Arbeitsweise der Akteure, weshalb wir davon abgesehen haben, sie mit ihren Berufsbezeichnungen und Biographien einzuführen. Die von mir stellvertretend für die Redaktion geführten Interviews finden sich hier.

Advertisements